Samstag, 5. Juli 2014

Zinssenkungen bei vielen Tagesgeldkonten - mehr als 1,4% p.a. für Neukunden sind nicht drin

140616-Zinssenkungen Tagesgeld
Der Trend am Tagesgeldmarkt kennt weiterhin nur eine Richtung: Abwärts. In den letzten beiden Wochen haben viele Banken und Direktbanken erneut ihren Tagesgeldzins gesenkt. Die Zinssenkungen im Überblick
  • MoneYou reduzierte am 03.07.2014 den Tagesgeldzins für neue und bestehende Kunden von 1,30% p.a. auf 1,20% p.a.
  • Cortal Consors und ING-DiBa senkten im Juli bisher nur für Bestandskunden: Die ING-DiBa reduzierte auf 0,80% p.a., Cortal Consors reduzierte auf 0,70% p.a.
  • Die IKB direct senkte am 02.07.2014 den Zins von 0,80% auf 0,70% p.a. 
  • Cosmos Direct senkte für Beträge ab 25.000 € den Zins auf dem Tagesgeld Plus deutlich von 1,20% auf 0,50% p.a. - für Beträge bis 25.000 € wurde die Zinsgarantie von 1,20% p.a. bis 30.09.14 verlängert. 
  • Wüstenrot Direct beendete die Tagesgeldaktion - statt 1,10% p.a. für Neukunden gibt es jetzt nur noch 0,40% p.a.
  • Die AK Bank senkte den Zins auf dem Online Tagesgeldkonto von 1,10% p.a. auf 1,00% p.a.
  • GE Capital Direct senkte den Tagesgeldzins von 1,05% p.a. auf 0,90% p.a. (25.06.2014; bis 75.000 €)
  • Die Net-M-Privatbank senkte zum 24.06. deutlich von 0,80% p.a. auf 0,55% p.a. 
Für die Zukunft wurden weitere Zinssenkungen angekündigt. Bereits am 09. Juli folgt die Renault Bank Direkt der MoneYou von 1,30% p.a. auf 1,20% p.a.
Bereits jetzt hat die DKB eine Zinssenkung auf dem als Tagesgeldkonto nutzbaren Visakonto angekündigt. Hier geht es zum 01. September 2014 von 1,05% p.a. auf 0,90% p.a. runter.